hippo greece

campervans aus leidenschaft

HEY,
SCHÖN BIST DU HIER

Wir sind eine Schweizer Campervan Manufaktur mit einzigartig, individuell ausgebauten Vans inspiriert von der Natur und unseren sportlichen Hobbys. Gerne stellen wir euch hier unsere Projekte vor. Immer wieder bieten wir auch unser neuestes Kunstwerk auf Rädern zum Verkauf an. Halt die Ohren steif!

LESS HOUSE

MORE HOME

hippo san bernardino
hippo greece schaukel
hippo taminatal
murmel palfries
murmel palfries detail

disconnect to connect

SAY YES TO NEW ADVENTURES

Es ist Zeit zum Losziehen, Zeit für Dich in der Natur, zum Abschalten, zum sich treiben lassen und für neue Abenteuer mit guten Freunden. Zeit dem hektischen Alltag zu entfliehen und deine Batterien wieder aufzuladen. Komm an Board und begib dich auf deine ganz eigene wundersame Reise. 

YOU WILL
NEVER KNOW
UNTIL YOU GO

No alt text set.
Platzhalter-Foto für Video

Unser Leben ist zu kurz für irgendwann.

Jeden Tag an einem neuen Ort aufwachen, sich Zeit nehmen für die kleinen, schönen Dinge, in unserem eigenen Rhythmus leben und geniessen. Genau das sollten wir mehr tun. Nimm dir Zeit für deine ganz eigene Reise.

Journal

Hier schreiben wir über unsere Erfahrungen aus dem Vanlife-Alltag.

murmel adf

MINDFUL CAMPING

Blog No. 01

taminatal-blog 02 hoch

CAMPIEREN MIT MANIEREN

Blog No. 02

sicher ist sicher hoch

SICHER IST SICHER

Blog No. 03

Sunny 1 hoch

PROJECT "SUNNY"

Blog No. 04

DIE BEAR NEST CAMPERS

Individuell ausgebaute Campervans im St.Galler Rheintal bilden die perfekte Grundlage für deine nächsten Ferien. Mit jedem Van, ein Unikat, haben wir das perfekte Reisemittel der besonderen Art geschaffen: Es ist die Liebe zum Detail, das Geschick auf kleinstem Raum eine Wohn- und Reiseerlebnis mit dieser Atmosphäre zu kreieren, die den Charakter unsere Vans ausmachen. Wir freuen uns, wenn du bald mit einem unserer kleinen Welten, deine ganz persönliche Reise erlebst!

Was unsere Freunde sagen

Die BEAR NEST Campers sind anders als die anderen. Schöner, echter, kompromissloser. Danke für alles, Carmen und Ruben!

Marc Fehr